LÖSUNGEN FÜR SCHWIMMBÄDER

Hotelbäder, öffentliche Schwimmhallen, Erlebnisbäder, Solebäder und viele ähnliche Anwendungsgebiete der Schwimmhallen haben eines gemeinsam, sie stellen hohe Anforderungen für den Gast und das Gebäude und zählen zu den anspruchsvollsten Segmenten der Klimatisierung.

Nova stellt sich der Herausforderung seit vielen Jahren und sorgt mit den Innovationen in diesem Bereich für sichere Anlagentechnik und günstige Betriebskosten für den Betreiber.

Bei der Auslegung der Technischen Gebäudeausrüstung für Schwimmhallen sind zwei Parameter besonders zu berücksichtigen:1. Erzeugung eines behaglichen Raumklimas für den Besucher durch Entfeuchtung, Belüftung und Temperierung der Schwimmhallenluft2. Kontinuierliche Entfeuchtung, um die Bausubstanz dauerhaft vor Feuchteschäden zu schützen

Schwimmhallen gehören auch aufgrund der steigenden Energiekosten zu den Gebäuden mit dem größten Energiebedarf. Träger und Betreiber stehen unter hohem Kostendruck, um hier entgegen zu wirken nimmt die energieeffi ziente Raumlufttechnik eine besondere Bedeutung ein. Eine Vielzahl von Betriebszuständen sind bei der Auslegung zu berücksichtigen.

Nova hat speziell für die komplexen Anforderungen eines Schwimmbades die Geräteserie Aqua-Line entwickelt, die sich zum einen aufgrund der optimierten Anordnung der Komponenten im RLT-Gerät auszeichnet und zum anderen durch die Auswahl energieeffi zienter Komponenten selbst, sowie einer resistenten Gehäusekonstruktion.

Zur Sicherstellung ausreichend entfeuchteter Zuluft wird ein Kälteaggregat in Wärmepumpen-Schaltung in das RLT-Gerät integriert. Die Wärmepumpem-Schaltung wird zusätzlich durch einen zweistufigen Doppel-Plattenwärmeübertrager unterstützt. Damit kann die zu installierende Kühlleistung entscheidend verringert werden und Investitions- und Betriebskosten werden reduziert.

Geräteausführungen für aggressive Abluftbedingungen eines Solebads vollständig mit Kunststoff ausgekleidet können aufgrund der fl exiblen Fertigung ebenfalls gefertigt werden.


REFERENZ THERMEN & BADEWELT, EUSKIRCHEN

 

Projektdaten

 Eröffnung: 2017     Ort: 53879 Euskirchen     Bauherr: Thermen & Badewelt Euskirchen GmbH

Ausgeführte Lösung: AquaLine


Mein Urlaubsparadies unter Palmen.“ So lautet das Motto der Thermen und Badewelt Euskichen. Palmen in Euskichen? Und ob! Über 500 echte Südseepalmen erwarten die Besucher der Badewelt. 33 Grad warmes Wasser, Poolbar, Lagunen und eine innovative Vitaltherme & Sauna sorgen für Entspannung und Wohlbefinden. Ach – und NOVA nicht zu vergessen – wir sorgen für das tropische Klima.

310.000 Kubikmeter Luft werden in Euskirchen pro Stunde maximal bewegt. Dafür sind 23 RLT-Geräte der NOVA Apparate GmbH aus Donaueschingen verantwortlich. Und wo so viel Luft bewegt wird, wird auch viel Energie verbraucht. Es kann aber auch viel Energie eingespart werden.

 

NOVA erreicht dies durch die optimierte Anordnung und Auslegung der Komponenten und Jalousieklappen: Je nach Betriebsart werden nur die Komponenten durchströmt, die für die aktive Funktion benötigt werden. So werden Druckverluste reduziert und ein energiesparender Betrieb ermöglicht.

 

Zudem wurde die Auslegung für den Entfeuchtungsbetrieb ohne mechanische Kälte vorgenommen. Damit erfolgt die Entfeuchtung der Schwimmbäder allein durch die Außenluft, was in der Folge zu einer enormen Kostenreduzierung führt.

  

Von den 23 RLT-Geräten sind elf Umluftanlagen. Sie sorgen dafür, dass im nahezu gesamten Gebäudekomplex jene tropischen Temperaturen herrschen, die man in einem Palmenparadies erwartet. Zehn Zu- und Abluftanlagen sind für die Be- und Entlüftung der Schwimmbäder und der Wellness- und Umkleidebereiche zuständig. Diese sind aufgrund der besonderen chemisch-physikalischen Anforderungen grundsätzlich mit einem PU-Lack auf Epoxy-Basis lackiert. Zusätzlich wird ein Großteil der Gerätekonstruktion aus Edelstahl V2A und V4A gefertigt.  

 

 

 

   

Diese effizient aufbereiteten großen Luftmengen werden dem Bad besonders smart zugeführt: Unter der Empore der Sonnenliegen, als Schattenfuge, aus den Palmenkübeln, in die Bänke der Bademantel-Garderobe integriert – die Luft strömt in Euskirchen aus den unwahrscheinlichsten Quellen. Selbst die Sauna wird über RLT-Geräte von NOVA beheizt.

 

 

 

Zwei weitere Geräte sind speziell für den Gastronomiebereich ausgelegt. Sie sind gemäß der VDI 2052 so ausgeführt, dass Gerüche, luftfremde Stoffe und Feuchtigkeit abgeführt werden und keine hygienisch bedenkliche Luft zugeführt wird. Gemäß VDI werden Küchengeräte bei Nova immer mit einem Fettfangfilter in der Abluft, gekapselten Abluftmotoren und zweiter Filterstufe in der Zuluft ausgeführt.

 


AquaLine

Die Klimatechnik für Schwimmhallen und Freizeitbäder