AquaLine

Die Klimatechnik für Schwimmhallen und Freizeitbäder

Raumlufttechnik ist unverzichtbar beim Betrieb einer Schwimmhalle. Physikalische und hygienische Bedingungen erfordern Belüftung, Beheizung und Entfeuchtung zur Einhaltung eines behaglichen Raumklimas und zur Vermeidung von Bauschäden.

Die stärksten Argumente
  • Kälteaggregat in Wärmepumpen-Schaltung zur Vermeidung hoher Energiekosten

  • hohe Außenluftanteile wie bei konventioneller Klimatisierung nicht erforderlich

  • zweistufiger Doppel-Plattenwärmeübertrager zur Unterstützung der Entfeuchtung

  • Reduzierung der erforderlichen Kälteleistung

AquaLine – die Klimatechnik für Schwimmhallen und Freizeitbäder
Produktbroschüre

Download